Shoutcast V1 - Kein Webplayer mehr über Internet Browser

  • 29 Dezember, 2016
  • undefinedShoucast V1.9.8 wird seit mehr als 10 Jahren nicht mehr weiterentwickelt.
    Mit dem Update des Google Chrome Browser auf Version 55x wird ein bestimmtes Protokoll, dass beim Shoutcast V1 verwendet wird, nicht mehr unterstützt. Trotzt Proteste von Anbietern wie Radio.de und Internet-Radio.com werden die Entwickler von Google Chrome dabei bleiben.

    Das Problem betrifft nicht die Streams im Allgemeinen, sondern die HTML5-Webplayer und Flash-Player, womit man einen Stream schnell und einfach Hören kann. Die Streams eines Shoutcast V1 kann man immer noch über Winamp, VLC, Media Player etc. "empfangen". Dass die Webplayer den Shoutcast V1 Stream nicht abspielen ist dennoch ärgerlich, denn auch Radioapps haben solch ein Webplayer eingebaut.
    Betroffen ist neben Google Chrome auch der Safari. Bei Mozilla Firefox und Edge laufen die Shoutcast V1 noch in einem Webplayer, aber da heißt es, dass beide irgendwann dieses Protokoll auch nicht mehr unterstützen werden. Von Shoutcast her wird es keine Anpassung für den Shoutcast V1 geben, dort empfiehlt man den Umstieg auf Shoutcast V2 oder Icecast....
    Was bedeutet es?

    Eure Google Chrome-Hörer können den Shoutcast V1-Stream nicht mehr über den Webplayer (auch Flash) einschalten und auch nicht über Seiten wie Radio.de. Die müssen zwangsläufig einen Player wie Winamp/VLC oder Firefox nutzen!

Kommentare